hauptmotiv

Publikationen


Mitteilungsblatt der ARK

Das Mitteilungsblatt der ARK erscheint viermal im Jahr. Es enthält Artikel der Rabbiner und Rabbinerinnen sowie Meldungen über alle wissenswerten Entwicklungen der ARK und ihrem Umfeld.

Das ARK Mitteilungsblatt ist zu bestellen bei
Allgemeine Rabbinerkonferenz Deutschland
Postfach 31 02 73
10632 Berlin

Redaktion; Esther Hirsch
esther.hirsch@sukkat-schalom.de
V.i.S.d.P.: Rabbinerin Prof. Dr. Elisa Klapheck


Jüdisches Gebetbuch

TEFILOT LECHOL SCHANA

Hebräisch-Deutsch - hg. v. Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama und Rabbiner Jonah Sievers,
unter Mitarbeit von Dr. Noga Hartmann  - Gütersloher Verlagshaus

SIDUR - Schabbat und Werktage - € 24,95
MACHSOR - Pessach, Schawuot, Sukkot - € 22,99
MACHSOR - Rosch Haschana / Jom Kippur - 2 Bde: € 22,99 / € 33,99


Durch das jüdische Jahr

Dalia Marx, Übersetzung von Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg
384 Seiten, mit Illustrationen
Verlag Hentrich & Hentrich, 2021
ISBN 978-3-95565-422-1
34,- €


Pessach Haggada (deutsche und russische Ausgabe)

Hrsg. u. kommentiert von Rabbiner Michael Shire, gemeinsam mit Rabbiner Walter Homolka, Rabbiner Andreas Nachama, Rabbiner Jonah Sievers
- Deutsch (übers. v. Annette Böckler), Hebräisch, Transliteration
- Russisch (übers. v. Yurij Tkachov), Hebräisch, Transliteration

64 Seiten, m. Faksimile-Reproduktionen von Buchmalereien und Handschriften aus der British Library, € 24,90. Sonderkondition bei Sammelbestellungen für Jüdische Gemeinden. Info: Verlag Hentrich & Hentrich, Tel.: +49 – 30 – 609 23 865, Fax: +49 – 30 – 609 23 866, info@hentrichhentrich.de, www.hentrichhentrich.de


Egalitäre Pessach Haggada

Herausgegeben von Rabbinerin Elisa Klapheck
mit Chasan Daniel Kempin und dem Egalitären Minjan Frankfurt a. M.
Zeichnungen (Graphic Novel) von Simon Schwartz

Erste Haggada mit gegenderter Sprache
Deutsch, Hebräisch, Transliteration, moderne Kommentare und Lieder

176 Seiten, 36 Abbildungen
Verlag Hentrich & Hentrich, 2022
ISBN 978-3-95565-512-9
27,- €


Jüdisches Religionsgesetz heute

Moshe Zemer: Jüdisches Religionsgesetz heute. Ein moderner Blick auf traditionelle Quellen.
Neuausgabe mit einer Einleitung von Walter Homolka;
bearbeitet und aus dem Hebräischen übersetzt von Anne Birkenhauer.
Softcover, 264 Seiten.
Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2021
ISBN 978-3-451-38979-5
28,00 €


Rosch Pina

Lehrbücher für den Jüdischen Unterricht

I Rachel (6-8 Jahre) - € 15,-
II Ophir (8-10 Jahre) - € 15,-
III Schai (11-13 Jahre) - € 24,-

Hrsg. Jüdische Liberale Gemeinde Or Chadasch (Zürich), Union progressiver Juden in Deutschland
Schlussredaktion Rabbiner Reuven Bar Ephraim, Koordination Irith Michelsohn

Jüdische Verlagsanstalt Berlin 2012-13/5773-74


Der Honig und der Stachel

Das Judentum - erklärt für alle, die mehr wissen wollen

Von Rabbiner Walter Rothschild

Gütersloher Verlagshaus, 2009 (2002),  € 34,95


Süßer als Honig

Tora-Auslegungen von Rabbiner Henry G. Brandt

Hrsg. v. Paul Yuval Adam u. Irith Michelsohn
Jüdische Verlagsanstalt Berlin 2007, € 22,90


Rabbiner & RabbinerinnenStrömungenPositionenBet DinPublikationenLinksImpressum
Bookmark für: Facebook
Home
logo der allgemeinen rabbinerkonferenz

© Allgemeine Rabbinerkonferenz
Meldungen

Rabbinerin Offenberg mit dem "Blickwechselpreis 2024" geehrt

Die Hamelner Rabbinerin Ulrike Offenberg ist am Freitag (28.06.2024) für ihren Einsatz im jüdisch-christlichen Dialog mit dem „Blickwechselpreis 2024“ geehrt worden. Offenberg habe „von Jugend an den Blickwechsel riskiert“ und dabei Grenzen zwischen Traditionen überschritten, sagte der frühere...

Lesen Sie mehr...

Wie kommt ein Jude in den Himmel?


Paraschat Haschawua

CHUKKAT

Auslegung von Rabbiner Almekias-Siegl

Der Anführer trägt die Verantwortung

Unter den vielen Aussagen im Abschnitt Chukkat möchte ich den Fokus darauf legen, dass Gott Mose beruft. Er gilt als Vater aller Propheten. Doch wird er das verheißene Land niemals betreten. Das ist ein hartes Urteil für den treuen Hirten des Volkes Israel, Gottes Knecht, der das Volk aus Ägypten führte, die Offenbarung auf dem Berg Sinai erlebte und schließlich...

12.07.2024   Lesen Sie mehr...