hauptmotiv

Jahresthema

"In Verantwortung für den Anderen  - 60 Jahre Woche der Brüderlichkeit" lautet das diesjährige Thema der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit. Die Buber-Rosenzweig-Medaille erhält am 11. März 2012 in Leipzig der Ratsvorsitzende der EKD, Präses Nikolaus Schneider. Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit würdigt mit seiner Entscheidung das nachhaltige Wirken Nikolaus Schneiders für eine Umkehr und Neugestaltung in den christlich-jüdischen Beziehungen in Gottesdienst, Verkündigung und Lehre.


Artikelarchiv >>
Rabbiner & RabbinerinnenStrömungenPositionenBet DinPublikationenLinksImpressum
Bookmark für: Facebook
Home
logo der allgemeinen rabbinerkonferenz

© Allgemeine Rabbinerkonferenz
Meldungen

Pessach 5784 / 2024

Trotz der Ungewissheit

von Rabbinerin Elisa Klapheck

Was ist das Ziel? Der Auszug aus Ägypten bedeutete nicht nur den Weg heraus aus der Sklaverei. Genauso wichtig, ja sogar noch wichtiger war das Ziel – dass es überhaupt ein Ziel gab. Daran scheitern die...

Lesen Sie mehr...

Wie kommt ein Jude in den Himmel?


Paraschat Haschawua

EMOR

Auslegung von Rabbiner Rothschild

Der Priester und seine Familie

Was ist ein 'Priester', was macht er, wie soll er leben und mit wem? Welche Pflichten hat er, welche Privilegien, wie viel Freiheit? (Merken Sie bitte, lieber Zuhörer, ich rede hier nur in der maskulinen Form....) In Kapitel 21 des 3. Buches Mose finden wir verschiedene Hinweise für den Priester: zur körperlichen Fitness die von ihm verlangt wird, zum grausamen Schicksal...

17.05.2024   Lesen Sie mehr...