hauptmotiv

Antisemitischer Übergriff

Die Allgemeine Rabbinerkonferenz ist schockiert über den antisemitischen Übergriff gegen Rabbiner Daniel Alter in Berlin. Daniel Alter ist Mitglied der Allgemeinen Rabbinerkonferenz. Er wurde  bei einem Spaziergang mit seiner Tochter am Dienstag, den 27. August im Berliner Stadtteil Schöneberg von mutmaßlich arabischen Jugendlichen als Jude identifiziert und zusammengeschlagen. Die ARK fordert von den Behörden umgehende Aufklärung des Vorfalls und wünscht ihrem  Kollegen, der mit einem Jochbeinbruch im Krankenhaus liegt, eine möglichst schnelle, vollständige Genesung - Refua Schlema.

Artikelarchiv >>
Rabbiner & RabbinerinnenStrömungenPositionenBet DinPublikationenLinksImpressum
Bookmark für: Facebook
Home
logo der allgemeinen rabbinerkonferenz

© Allgemeine Rabbinerkonferenz
Meldungen

Zur Liste des israelischen Oberrabbinats

Die Jerusalemer Behörde stellt nicht nur Zeugnisse liberaler, sondern auch orthodoxer Rabbis infrage

von Ayala Goldmann

Rabbiner Itamar Tubul, Leiter der Abteilung für persönliche Statusangelegenheiten des orthodoxen Oberrabbinats in Jerusalem, stand bis...

Lesen Sie mehr...

Portrait Rabbiner Henry Brandt


Paraschat Haschawua

EKEW

Auslegung von Rabbiner Pal

»... denn Fremdlinge wart ihr«

Wer selbst Flüchtling war, sollte für Zuwanderer besonderes Verständnis haben

Auslegung von Rabbiner Pal

Der Zusammenbruch des Ostens und die Beendigung des Kalten Krieges vor mehr als 20 Jahren haben enorme Veränderungen in der Weltpolitik hervorgerufen. Inzwischen sind fast alle Länder des ehemaligen Warschauer Pakts in die Europäische...

18.08.2017   Lesen Sie mehr...